WD-BU-Produkte erreichen Spitzenplatzierungen im Markt

10. Dezember 2017   |   Artikel drucken Artikel drucken

Die Arbeitskraftabsicherung hat der Wirtschaftsdienst in seinen Herbstaktionen für BDP-Mitglieder und Psychologie-Studierende im BDP ins Zentrum gerückt. Und dies nicht ohne Grund, denn auch viele Mitglieder sind bisher nur unzureichend abgesichert.

Wichtig ist, dass für die Absicherung leistungsstarke Produkte genutzt werden. Die Produkte, bei denen Rahmenverträge oder Sonderregelungen für BDP-Mitglieder bestehen, belegten in einem Rating des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung durchweg vordere Platzierungen.

Das Institut untersuchte dabei selbstständige Berufsunfähigkeits-Versicherungen (SBU) von 38 Versicherungsgesellschaften. Diese wurden anhand von bis zu 110 Kriterien analysiert. Dabei ging es um die Bewertung der Versicherer, Preis-Leistung, Flexibilität und Transparenz der Bedingungen.

Die Ergebnisse wurden dann nach Berufsgruppen, wie Selbstständige, Studenten und medizinische Berufe zusammengefasst.

Die Produkte, bei den Rahmenverträgen oder Sonderregelungen, erreichten dabei folgende Bewertungen (Quelle: Institut für Vorsorge und Finanzplanung 2017):

VersichererTarifGesamtnote
1. Selbstständige/Freiberufler
Alte LeipzigerSecurAL1,1
ContinentaleContinentale PremiumBU
1,3
HDIEGO Top1,3
GothaerBerufsunfähigkeitsversicherung Premium1,5
BarmeniaBarmenia SoloBU1,7
2. Studierende
Alte LeipzigerSecurAL1,1
HDIEGO Top1,3
GothaerBerufsunfähigkeitsversicherung Premium1,3
ContinentaleContinentale PremiumBU1,5
BarmeniaBarmenia SoloBU1,8
3. Medizinische Berufe
Alte LeipzigerSecurAL1,1
ContinentaleContinentale PremiumBU1,3
HDIEGO Top1,3
GothaerBerufsunfähigkeitsversicherung Premium1,7
BarmeniaBarmenia SoloBU1,7