Berufshaftpflichtversicherung für Wirtschaftspsychologen

Wirtschaftspsychologen – vielfach unzureichend versichert

Risiken im Beratungsalltag von Wirtschaftspsychologen

In Beratungsgesprächen vertreten Wirtschaftspsychologen immer wieder die Meinung, dass Sie keine Empfehlungen im Rahmen Ihrer Tätigkeit aussprächen und damit kein Vermögensschadensrisiko für Sie bestünde.

Wir meinen, dass dies eine Auffassung ist, die zu einem durchaus auch existenziellen Haftungsrisiko führen kann.

Im Gefolge der Beratung stehen vielfach Investitionen von Unternehmen z.B. in Mitarbeiter, Ausstattungen, in veränderte Arbeitsabläufe und -gänge an. Wenn dies ggfs. als erfolglos angesehen wird, können Schadenersatzansprüche gegen den beratenden Psychologen entstehen. Neben dem Schadenersatz ist dann auch die rechtliche Auseinandersetzung zur Abwehr von Ansprüchen ein nicht zu unterschätzendes Risiko.

Wir haben deshalb ein umfassendes Absicherungskonzept konzipiert.

Versicherbarer Personenkreis

Versicherbar sind freiberuflich tätige Psychologen* als Unternehmensberater z.B. im Zusammenhang mit

  • Erstellen von Anforderungsprofilen für Mitarbeiter und Führungskräfte;
  • Führungskräfteentwicklung und Führungskräfteauswahl;
  • Organisationsberatung;
  • Change Management;
  • Gesundheitsmanagement;
  • Managementtrainings;
  • Teamentwicklung;
  • Coaching.

* Diplom-Psychologe oder der erfolgreiche Abschluss eines vom BDP anerkannten Studienganges.

Versicherungskonzept-Bausteine

Der Versicherungsschutz besteht aus zwei selbstständigen Bausteinen:

  1. Betriebs- und Berufs-Haftpflicht-Versicherung
  2. Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherung

Nur bei Versicherung beider Komponenten besteht umfassender Versicherungsschutz.

Die erste Komponente bietet die Absicherung gegen Sach-, Personen- und allgemeine Vermögensschäden.
Die zweite Komponente deckt Vermögensschäden aus der beratenden Tätigkeit.

Viele Wirtschaftspsychologen verfügen aktuell nicht über eine echte Vermögensschadensdeckung und auch die vielfach bestehende Betriebs-Haftpflichtversicherung ist nicht auf der Höhe der Zeit.

Unser Tipp – auch bestehende Verträge sollten überprüft werden!

Handeln Sie deshalb jetzt! Fordern Sie Sie noch heute Ihren persönlichen Vorschlag an.
Wir überprüfen gern auch Ihren bestehenden Versicherungsschutz.

Einen individuellen Vorschlag erstellen wir Ihnen gern. Senden Sie uns bitte unser Vorschlagsanforderungsformular zu.

BDP-Mitglieder genießen Vorteile

Als Tochtergesellschaft des BDP konnten wir für die Verbandsmitglieder Vorteile generieren:

  • geringerer Selbstbehalt im Schadensfall
  • Preisvorteil durch einen Rahmenvertrag

Unser Tipp – auch bestehende Verträge sollten überprüft werden!

Viele Wirtschaftspsychologen verfügen nicht über eine echte Vermögensschadensdeckung und auch die vielfach bestehende Betriebs-Haftpflichtversicherung ist noch nicht auf der Höhe der Zeit,
Handeln Sie jetzt! Fordern Sie Sie noch heute Ihren persönlichen Vorschlag an.
Wir überprüfen gern auch Ihren bestehenden Versicherungsschutz.

Einen individuellen Vorschlag erstellen wir Ihnen gern. Senden Sie uns bitte unser Vorschlagsanforderungsformular zu.

BDP-Mitglieder genießen auch hier Vorteile.

Sie wollen ebenfalls mehr wissen über unserer Speziellen Vorteile für BDP-Mitglieder und diese nutzen? Dann werden Sie doch Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen.
Hier geht’s zum Antrag auf Mitgliedschaft im BDP

Seite drucken Seite drucken