Berufshaftpflicht-Versicherung Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA)

Nach Abschluss Ihres Diplom- oder Masterstudiums der Psychologie wollen Sie eine Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten oder zum Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten absolvieren und sich später vielleicht sogar in einer eigenen Praxis niederlassen.
Ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Ausbildung sind praktische Ausbildungsphasen. Sie werden unter Anleitung von Supervisoren bereits selbst Therapien in den Ambulanzen der Ausbildungsinstitute oder in kooperierenden Einrichtungen durchführen und sich so intensiv auf die spätere berufliche Tätigkeit vorbereiten.
Im Rahmen dieser Tätigkeit gibt es Risiken aus denen sich Schadenersatzforderungen entwickeln können. Damit der Start in die freiberufliche Tätigkeit nicht bereits während der Ausbildung gefährdet wird, ist der Abschluss einer Berufshaftpflicht-Versicherung sinnvoll.
Diese schützt Sie umfassend vor berechtigten und unberechtigten Schadenersatzforderungen.
Fordern Sie deshalb noch heute einen individuellen Vorschlag an.
Für BDP-Mitglieder haben wir im Mitgliederbereich weitere interessante Informationen zusammengestellt.

Sie wollen ebenfalls mehr wissen über unserer Speziellen Vorteile für BDP-Mitglieder und diese nutzen? Dann werden Sie doch Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen.
Hier geht’s zum Antrag auf Mitgliedschaft im BDP

Seite drucken Seite drucken