Versicherungen rund um Ihre Person

Die Absicherung von Sach- und Haftpflichtrisiken ist für viele Psychologen inzwischen schon eine Selbstverständlichkeit. Die Absicherung der eigenen Person wird demgegenüber immer wieder vernachlässigt.

Dabei ist gerade dieser Bereich von existenzieller Bedeutung, weil

  • die eigene Existenz und die der Familie entscheidend von der eigenen Arbeitskraft abhängt,
  • die Absicherung von Angestellten über gesetzliche Vorsorgesysteme immer mehr Einschnitten unterliegt und so immer größere Lücken entstehen,
  • selbstständig und freiberuflich tätige Psychologen aus gesetzlichen Systemen gar keine oder nur eine marginale Absicherung beanspruchen können

Private Alters- und Gesundheitsvorsorge wird somit für alle Gruppen von Psychologen immer wichtiger.

Ziele von Vorsorgemaßnahmen

Ziel muss es sein, bei Erreichen der Altersgrenzen oder im Falle von Invalidität, aus allen Vorsorgemaßnahmen eine ausreichende Absicherung für die Erhaltung des Lebensstandards, den Sie sich erarbeitet haben, sicher zu stellen.

In der Gesundheitsvorsorge kommt es darauf an, dass die bestmöglichen Maßnahmen ergriffen werden können, damit möglichst schnell nach einer Arbeitsunfähigkeit die berufliche Tätigkeit wieder aufgenommen werden kann.

Der Weg: Aufbau eines flexiblen Vorsorgekonzepts

Eins ist klar: Der finanzielle Spielraum für Vorsorgemaßnahmen muss natürlich auch berücksichtigt werden und nicht alles ist gleichzeitig möglich.

Umso mehr kommt es darauf an, eine flexibles Konzept zu entwickeln, dass sich verändernden Lebensumständen und Möglichkeiten anpasst. Dieses Konzept kann ausgehend von verschiedenen Lebensphasen in mehreren Stufen entwickelt werden. Dabei können beispielsweise staatliche Förderungen gezielt genutzt werden und durch Herausarbeitung von Prioritäten Vorsorge und die finanziellen Möglichkeiten durchaus in Einklang gebracht werden.

Die Wirtschaftsdienst GmbH des BDP unterstützt mit Ihrem Know how Psychologen dabei kontinuierlich und langfristig. Sprechen Sie uns an und nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

» Zum Kontaktformular

Elemente privater Vorsorge

Folgende Bereiche und Produkte sind dabei wichtig (Auswahl):

  • Vorsorge gegen Einschränkungen in der Erwerbsfähigkeit
    • Berufsunfähigkeitsversicherung
    • Versicherung schwerer Krankheiten (Dread Disease)
    • Grundfähigkeitsversicherung
    • Unfallversicherung
    • Pflegeversicherung
  • Altersvorsorge
    • Basis-/Rürup-Rente
    • Riester-Rente
    • Private Rentenversicherung
    • Schaffung von Wohneigentum
  • Vorsorge für der Familie

    • Risikolebensversicherung
    • Hinterbliebenen-Rentenversicherung
  • Gesundheitsvorsorge

    • Privaten Kranken-Vollversicherung
    • Private Kranken-Zusatzversicherung
    • Private Pflegeversicherung

Seite drucken Seite drucken