Versicherungen für private Risiken

Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit oder eine freiberufliche Tätigkeit ergeben sich auch neue Möglichkeiten für die Absicherung privater Risiken. Sie können z.B. vielfach selbst entscheiden, wie Ihre Altersvorsorge erfolgt und wo Sie sich krankenversichern. Bei der Fülle der Angebote am Markt ist dies aber immer auch eine Herausforderung, damit die richtige Entscheidung getroffen und vermeidbare Lücken gar nicht erst entstehen.
Aber auch für angestellte Psychologen gibt es auf Grund der vielen Einschnitte in den gesetzlichen Vorsorgesystemen oder von Risiken, für die staatlicherseits keine Absicherung besteht, die Notwendigkeit, sinnvolle Ergänzungen vorzunehmen und Risiken abzusichern.
Für beide Gruppen – Angestellte und Selbstständige/Freiberufler – ist es darüber hinaus wichtig auch die Familie und deren Absicherung im Auge zu behalten.
Wichtige Versicherungen im privaten Bereich sind deshalb z.B.:

  • Private Unfallversicherungen
  • Versicherungen gegen private Haftpflichtrisiken
  • Private Alters- und Hinterbliebenenabsicherung
  • Versicherungen gegen Einschränkungen in der Erwerbsfähigkeit
  • Private Kranken-Versicherung
  • Private Sach-Versicherungen
  • Rechtsschutz-Versicherungen für den privaten Bereich
  • Private Reiseversicherungen

Auch in diesem Bereich unterstützen Sie die Experten der Wirtschaftsdienst GmbH bei der Entwicklung eines individuellen Vorsorge- und Versicherungskonzeptes. Dabei kann auf ein breites Produktspektrum sowie spezielle Konzepte für Psychologen und Mitglieder des Berufsverbandes zurückgegriffen werden.

Seite drucken Seite drucken