Im Tal der Niedrigzinsen – gegensteuern mit dem Kapitaldepot der Alte Leipziger Leben

11. Juli 2017   |   Artikel drucken Artikel drucken

Die Hausbank ist aktuell gar keine Alternative für das Anlegen von Erspartem.
Partiell drohen inzwischen sogar für Kleinsparer so genannte Strafzinsen. Aber es gibt noch immer Möglichkeiten auch in Zeiten der Nullzinspolitik der EZB vorhandene Ersparnisse oder auch Ablaufleistungen von Versicherungen anzulegen.

Sollen vorhandene Gelder zunächst „zwischengelagert“ werden, weil Sie z.B. noch keine Entscheidung getroffen haben, wie das Geld endgültig verwendet werden soll, bietet sich das Kapitaldepot der Alte Leipziger Leben an. Bei täglicher Verfügbarkeit und einem garantierten Zins von 0,5 Prozent für 6 Monate ist dies eine sehr attraktive Alternative zu Sparbuch und Co. Der Mindestanlagebetrag liegt bei 10.000 EUR.

Was ist das Kapitaldepot?

Frei verfügbares Kapital z.B. aus dem Praxisverkauf, einer Erbschaft oder einer ablaufenden Lebensversicherung kann heute bei Banken und Sparkassen z.B. in Form von Festgeldern oder auf dem Sparbuch nicht mehr sinnvoll angelegt werden.

Oft wird, weil die endgültige Verwendung noch nicht ganz klar ist, nur für einen kurzen Zeitraum eine Anlage gesucht, bei der eine akzeptable Verzinsung erzielt werden kann.

Mit dem Kapitaldepot der Alte Leipziger gibt es jetzt eine solche Anlageform.

Wie funktioniert und was bietet das Kapitaldepot?

  • Mindestanlagebetrag 10.000 €
  • Tägliche Verfügbarkeit
  • Sechsmonatige Zinsgarantie (Die Garantiezeit beginnt am ersten des Monats, in dem die Verzinsung beginnt. Daher kann die tatsächliche Verzinsung kürzer als 6 Monate sein).
  • Nach Ablauf der Garantiezeit wird Ihnen ein neuer Zinssatz mitgeteilt, dieser wird für drei weitere Monate garantiert, usw.
  • Legen Sie – nach Abschluss des Kapitaldepots – zu einem späteren Zeitpunkt, Ihr investiertes Kapital in ein Produkt der ALTE LEIPZIGER Leben (kein neues Kapitaldepot) an, so erhalten Sie zusätzlich zur Verzinsung einen Treuebonus. Dieser Treuebonus wird maximal auf das Kapitaldepotguthaben innerhalb der ersten Garantieperiode (6 Monate) gewährt. Wird nur ein Teil des Kapitaldepotguthabens in ein Produkt der ALTE LEIPZIGER Leben investiert, so wird der Treuebonus auch nur anteilig auf diesen Wiederanlagebetrag berechnet.
  • Der Vertrag endet automatisch nach 2 Jahren, ab dem ersten Tag der Garantiezeit.
  • Es sind keine Zuzahlungen während der Laufzeit des Kapitaldepots möglich.
  • Sie können aber jederzeit ein neues Kapitaldepot eröffnen.
  • Teilauszahlungen sind jederzeit möglich (Höhe mindestens 5.000 €) – der verbleibende Restbetrag im Kapitaldepot darf 10.000,00 € nicht unterschreiten.
  • Eine Kündigung ist jederzeit möglich.
  • Es sind keine Abschlusskosten eingerechnet.
  • Pro Quartal werden zeitgleich mit der Zinsgutschrift 5 € Stückkosten erhoben

Die Aktuellen Zinssätze finden Sie hier:

Lassen Sie sich von WD-Experten beraten.

Alternativ können Sie das Depot auch direkt abschließen. Den notwendigen Antrag finden Sie hier: Antrag für Kapitaldepot der Alte Leipziger Leben