Kapitalanlage mit bis zu 5,5 % Verzinsung – jetzt noch sicherer

15. Oktober 2016   |   Artikel drucken Artikel drucken

Nunmehr ist auch ein Tabu gebrochen und die ersten Banken verlangen Strafzinsen für Einlagen. Insofern sind attraktive Anlagemöglichkeiten für freie Gelder  z.B. aus ablaufenden Lebensversicherungen oder Praxisverkäufen umso gefragter.

Hier stellen die bereits früher vorgestellten Darlehen mit Grundbuchabsicherung und Verzinsungen bis 5,5 Prozent p.a. weiterhin eine sehr gute Möglichkeit dar.
Unser Produktpartner RIVAG geht bei der Absicherung der Kundengelder für dieses Produkt mit Laufzeiten von 3, 4 oder 6 Jahren nunmehr neue Wege.

Bereits bei einer Investition ab 5.000 EUR in Form eines grundschuldgesicherten Darlehens erhält der Anleger eine Grundschuldabsicherung in Form einer Teilgrundschuld.
Hier wird das Kapital des Anlegers zusammen mit dem Kapital anderer Anleger über eine notariell bestätigte Teilgrundschuld im ersten Rang an einer vom Anbieter vorfinanzierten Immobilie gesichert. Dies entspricht den Vorgaben des BaFin und wird auch weiterhin so praktiziert.

NEU:

Neben der oben beschriebenen Absicherung bietet die RIVAG für grundschuldbesicherte Darlehen ab 20.000 EUR Ihren Anlegern ein erweitertes Sicherungskonzept:

Hier wird das Kapital über eine erstrangige Grundschuld auf einer ebenfalls vom Anbieter vorfinanzierten, vermieteten Eigentumswohnung, gesichert. Hier sichert eine Wohnung immer nur einen Anleger ab. Der Anleger erhält auch hier eine Absicherung über eine erstrangige Grundschuld.  Auf Wunsch kann er sich seinen Grundschuldbrief auf eigene Kosten ausfertigen lassen, anderenfalls bleibt dieser beim Notar treuhänderisch hinterlegt.

Die Grundschuld beträgt max. 75% des aktuellen Verkaufspreises der Wohnung. Es stehen bundesweit Eigentumswohnungen in allen Preislagen zur Verfügung, die auf der Internetseite der RIVAG unter www.rivag-sachwerte.de  einzusehen sind.

Ihr zusätzlicher Vorteil:

Will der Anleger während oder nach Ablauf seines Vertrages diese Wohnung in Zusammenhang mit dem 15-jährigen Verwaltungsvertrag und dem „Rundum Sorglos-Paket“ erwerben, so werden ihm die bis dahin zugewiesenen Zinsen auf den jeweils gültigen Angebotspreis angerechnet.

Will der Anleger die Wohnung ohne den angebotenen Verwaltungsvertrag übernehmen, erhält er zusätzlich auf den jeweils gültigen Angebotspreis einen 16%igen Preisnachlass.

Lassen Sie sich ausführlich informieren:

  • Anlage ab 5.000 EUR mit notarieller Teilgrundschuld an einem Immobilienobjekt
  • Anlage ab 20.000 EUR mit einer erstrangigen Buchgrundschuld auf einer einzelnen Wohnung
  • Keine Kosten (ggf. die Kosten für die Ausfertigung eines Grundschuldbriefes)
  • Haltedauer 4- 6 Jahre
  • Beim aktuellen Projekt Straußberg 3-6 Jahre
  • Zinsen von 4% bis 5,5% p.a.
  • Wahlweise jährliche Zinszahlung oder thesaurierende Zinsansammlung