BDP Sterbegeld

Absicherung für den letzten Weg.

In unserer Gesellschaft ist der Tod etwas, worüber ungern gesprochen wird. Für die eigene Bestattung vorzusorgen fällt den meisten Menschen schwer, man verdrängt den Gedanken daran. Aber: Nur wer sich zumindest einmal mit diesem Thema beschäftigt, kann sicherstellen, dass die eigenen Wünsche auch finanziell gesichert sind.

Was eine angemessene Bestattung kostet

Ein würdiger Abschied kann schnell viel Geld kosten. Die Bestattungskosten sind je nach Beisetzungsart und den Gebühren der Städte und Gemeinden sehr unterschiedlich – im Durchschnitt aber werden in Deutschland etwa 5.000 € für eine Beisetzung ausgegeben.

Das Sterbegeld der gesetzlichen Krankenkassen

Der Staat hat das Sterbegeld der gesetzlichen Krankenkassen komplett gestrichen. Die private Vorsorge ist damit noch wichtiger geworden.

Unsere Empfehlung

Damit eine würdevolle Bestattung nicht an finanziellen Engpässen scheitert, empfehlen wir die eigenverantwortliche Vorsorge. Ergänzend bietet es sich an, Form und Rahmen der Bestattung durch eine Vereinbarung mit einem Bestattungsunternehmen bereits zu Lebzeiten festzulegen. Denn jeder Mensch sollte selbst entscheiden, wie er einmal bestattet werden möchte.

Unser TIPP: Unser Vertragspartner, die IDEAL Lebensversicherung a.G. bietet mit der IDEAL BestattungsVorsorge ein Produkt, in dem alle Modalitäten schon zu Lebzeiten geregelt werden können.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte (Stichwort Bestattungsvorsorge angeben)

Zum Kontaktformular

Ihre Entscheidung

Welcher Betrag für Ihre Wünsche angemessen ist, bestimmen Sie selbst. Das BDPSterbeGeld können Sie mit einer Versicherungssumme bis zu 20.000 € abschließen. Auf Wunsch können Sie auch vereinbaren, dass bei einem Unfalltod die doppelte Versicherungssumme fällig wird. Denn gerade dann ist alles wichtig – nur nicht, über Geld nachdenken zu müssen.

Mit unserem Online-Rechner können Sie hier selbst einen individuellen Vorschlag erstellen und/oder einen Vertrag selbst abschließen.

Zum Online Rechner

Haben Sie schon daran gedacht?

Mit zunehmendem Alter steigt auch das Risiko pflegebedürftig zu werden dramatisch an. Die finanziellen Folgen einer Pflegebedürftigkeit sind dabei immens und bedrohen Ihren Wohlstand. Mit dem Einschluss der Pflegezusatzversicherung sorgen Sie vor, denn im Falle einer Schwer- oder Schwerstpflegebedürftigkeit wird der Vertrag beitragsfrei fortgeführt und die Versicherungsleistung besteht in voller Höhe weiter.

Unser TIPP: Optimale Absicherung mit der BDP PflegeRente

Für die optimale Absicherung für den Fall der Pflegebedürftigkeit bietet die BDP Produktfamilie zwei weitere exklusive Produkte für BDP-Mitglieder:

BDP PflegeRente und
BDP PflegeRentekompakt

Hier können Sie eine individuelle Beratung zur Pflegefallabsicherung anfordern: Beratungscoupon

Ihr Leistungs-Plus: die Auslandsrückholung

Ein Todesfall kann überall passieren. Besonders tragisch, wenn dies auf einer Auslandsreise passiert. Zur emotionalen Belastung kommt die finanzielle und organisatorische Aufgabe der Überführung des Verstorbenen ins Heimatland hinzu. Wir bieten Ihnen in diesem Fall die bestmögliche Unterstützung und übernehmen:

  • die Rückholkosten aus dem europäischen Ausland bis 5.200 €
  • die Rückholkosten aus dem außereuropäischen Ausland bis 10.300 €
  • die Rückreisekosten des hinterbliebenen Ehepartners bis 2.560 €

Das sind Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sie haben lebenslangen Versicherungsschutz
  • Aufnahme ohne Gesundheitsfragen bis zum Alter von 80 Jahren – bei Einmalbeitrag sogar bis 83 Jahre
  • Ihre Angehörigen sind im Trauerfall finanziell abgesichert
  • bei einem Todesfall infolge eines Unfalls: ab Vertragsbeginn voller Versicherungsschutz (ansonsten ab dem 19. Monat)
  • bei Einschluss Unfalltod-Zusatzbaustein: Leistung in Höhe der doppelten Versicherungssumme
  • bei Einschluss der Pflegezusatzversicherung: beitragsfreie Weiterführung des Vertrages im Pflegefall (Pflegestufen II/III)
  • zusätzliche Absicherung für den Fall des Todes im Ausland
  • Erhöhung des Versicherungsschutzes ohne zusätzlichen Beitrag durch die Überschuss-Beteiligung

Zahlungsmodalitäten für das BDP SterbeGeld

a) Monatliche Zahlweise

  • lebenslange Beitragszahlungsdauer oder
  • abgekürzte Beitragszahlungsdauer

b) Einmalbeitrag

  • einmalige Beitragszahlung

Die Entlastung Ihrer Angehörigen

Ein Todesfall kann heute leicht zu einem erheblichen finanziellen Problem für Ihre Familie werden. Das BDP SterbeGeld bietet Ihnen lebenslangen Versicherungsschutz und somit das gute Gefühl, für die finanzielle Absicherung Ihrer Angehörigen gesorgt zu haben.

Das Eintrittsalter

Das BDP SterbeGeld können Sie bei laufender Beitragszahlung bis zum Alter von 80 Jahren und bei Einmalbeitragszahlung bis zum Alter von 83 Jahren abschließen.

Ohne Gesundheitsfragen

Für den Vertragsabschluss müssen Sie sich hinsichtlich Ihres Gesundheitszustandes keinerlei Fragen und Prüfungen unterziehen.

Zusatzschutz für den Unfalltod

Auf Wunsch können Sie auch vereinbaren, dass bei einem Unfalltod die doppelte Versicherungssumme ausgezahlt wird.

Zusatzschutz bei Pflegebedürftigkeit

Auf Wunsch können Sie vereinbaren, dass im Falle der Schwer- oder Schwerstpflegebedürftigkeit der Vertrag beitragsfrei weitergeführt wird.

Ihr Leistungsanspruch

Für die laufende Beitragszahlung gilt:

MonatVorsorgesumme
1. – 9.Summe der gezahlten Beiträge
10. – 12.25 % der Versicherungssumme
13. – 15.50 % der Versicherungssumme
16. – 18.75 % der Versicherungssumme
ab 19.volle Versicherungssumme

Für die Einmalzahlung gilt:

Bei Tod der Versicherten Person ab dem 7. Monat nach Versicherungsbeginn zahlen wir die garantierte Versicherungssumme. In den ersten sechs Monaten ist die Versicherungsleistung auf den einmaligen Beitrag beschränkt.

Das Bezugsrecht

Durch die freie Wahl des Bezugsrechts können Sie schon heute festlegen, wer im Fall des Falles das vereinbarte Sterbegeld erhalten soll.

Auch im Ausland gut abgesichert

Die Aufwendungen für eine Rückführung bei einem Todesfall im Ausland sind selbstverständlich ohne Zusatzbeitrag mitversichert.

Die Beitragszahlung

Die Beiträge können Sie als Einmalbeitrag oder als laufenden Beitrag entrichten. Das BDP SterbeGeld können Sie bis zu einer Versicherungssumme von 20.000 € abschließen.

Sicherheit zu fairen Konditionen

Die finanzielle Absicherung der Zukunft darf heute nicht unbezahlbar sein. Das BDP SterbeGeld bietet Ihnen darum die flexible Wahl der gewünschten Beitragshöhe.

Das EXTRA für BDP-Mitglieder

BDP-Mitglieder erhalten auf Grund eines Rahmenvertrages einen Beitragsnachlass in Höhe 3 Prozent auf den laufenden Beitrag.

Die Überschuss-Beteiligung

Alle Beiträge sind so kalkuliert, dass die zugesagte Versicherungsleistung über die gesamte Vertragsdauer sichergestellt ist. An den entstehenden Überschüssen werden Sie selbstverständlich beteiligt

Informationsflyer Sterbegeld

Lesen Sie zum Thema auch die Mitgliederinformation September 2013.

Seite drucken Seite drucken